für Kinder.

Liebe Kinder,

die aktuelle Situation ist für uns alle nicht leicht und erfordert viel Durchhaltevermögen – gerade auch von Euch! Viel lieber würdet Ihr wie früher gemeinsam mit Euren Freunden ungezwungen herumtoben, ohne auf Abstände achten zu müssen und auch in den Kindergarten oder die Schule würdet Ihr so gerne wieder regelmäßig gehen.

Bis unser Leben wieder ganz normal ist, wird es wahrscheinlich noch ein bisschen dauern. Aber gerne könnt Ihr Euch auf dieser Seite gemeinsam mit mir ein wenig die Zeit vertreiben.

Euer Landkreismaskottchen Zorro

Landkreismaskottchen Zorro mit Herz

Schwimmwoche

Plakat Schulschwimmwoche

Der Landkreis Augsburg bietet in Kooperation mit dem Kreisjugendring Augsburg-Land und der Wasserwacht des BRK Kreisverbands Augsburg-Land in den kommenden Sommerferien eine Ferien-Schwimmwoche an. Jeweils vom 3. bis zum 7. August (KW 32) lernen Kinder ab acht Jahren das sichere Verhalten in und am Schwimmbecken, wie sie sich in einem Notfall richtig verhalten und Erste Hilfe leisten können. Vor allem aber steht der Badespaß und die Verbesserung der Schwimmtechnik im Vordergrund. Zum Abschluss der Schwimmwoche haben alle Kinder die Gelegenheit, das nächsthöhere Schwimmabzeichen zu absolvieren.

Die Ferien-Schwimmwoche findet in diesem Jahr als Ersatzveranstaltung zur Schulschwimmwoche statt. „Sich sicher und angstfrei über Wasser halten und fortbewegen zu können ist eine Grundfertigkeit, die man beherrschen sollte“, sagt Landrat Martin Sailer. Die Schwimmwoche trage dazu bei, das Risiko schwerer Badeunfälle zu verringern.

Die Schwimmwoche wird in den Freibädern in Dinkelscherben, Schwabmünchen und Meitingen angeboten. Die Kurse sind auf maximal 20 Kinder pro Standort begrenzt. Im Panoramabad Dinkelscherben findet der Kurs täglich von 11 bis 13.30 Uhr statt, im Freibad Singoldwelle in Schwabmünchen jeweils von 12.30 bis 16.30 Uhr und im Freibad SunSplash in Meitingen von 10 bis 13 Uhr. Anmeldungen für die Ferien-Schwimmwoche werden bis zum 17. Juli im Internet auf www.kjr-augsburg.de entgegen genommen. Die Teilnahmegebühr pro Kind beträgt 50 Euro für den Schwimmunterricht, das Rahmenprogramm und die pädagogische Betreuung. Voraussetzung für die Anmeldung ist neben dem Mindestalter von acht Jahren auch das Seepferdchen Abzeichen.


Buchstabensalat
Rätselspaß mit Zorro

Graf Schaf ist online – Miniserie aus dem Ballonmuseum Gersthofen

Im Laufe der vergangenen Wochen veröffentlichte das Ballonmuseum Gersthofen jede Woche eine neue Folge der Miniserie „Wissen macht määäh!“. Ida Lutzenberger und die Handpuppe Graf Schaf erleben gemeinsam verschiedene Episoden und sind Teil des museumspädagogischen Programms, das seit 2016 das Angebot des Ballonmuseums bereichert.

Alle bestehenden Folgen stehen kostenfrei unter www.ballonmuseum-gersthofen.de im Bereich Videos zur Verfügung. Sie haben eine Länge zwischen fünf und zehn Minuten und sind auch für Kinder ab sechs Jahren geeignet.


Links

Downloads