für Jugendliche.

„Schau doch mal hin!“ – Mit der Kamera auf Entdeckungsreise in Bayerns naher Natur!

Der Fotowettbewerb „Natur im Fokus“ richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren, die in Bayern leben. Er wird seit dem Jahr 2010 gemeinsam vom Museum Mensch und Natur und dem Bayerischen Umweltministerium ausgerichtet und soll dazu anregen, hinauszugehen und die Natur unserer Heimat zu entdecken.
Auch in diesem Jahr werden Kinder und Jugendliche wieder auf „Fotosafari“ geschickt. Wegen der besonderen Umstände diesmal aber mit dem Blick auf die Natur in der nahen Umgebung. Sei es im Garten, auf dem Balkon, auf der naheliegenden Wiese oder beim Spaziergang im Park – die Schönheit und Besonderheit unserer bayerischen Natur lässt sich auch direkt vor der Haustüre entdecken, wenn man nur genau hinschaut!
Dabei geht es nicht so sehr um technische Perfektion und die beste Ausrüstung, sondern um interessante Motive, spannende Bildkompositionen und vor allem viel Kreativität.
Zu gewinnen gibt es ein Naturerlebniswochenende, einen Erlebnistag mit einem Naturfotografen, Zeitschriftenabonnements, Bayern-Tickets der Deutschen Bahn und Bildbände.
Weitere Informationen findet Ihr unter: https://www.natur-im-fokus.bayern.de/


Abschlussveranstaltung Schreibwettbewerb an Schulen im Landkreis Augsburg zum Thema „Klimaretter“

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Aus diesem Grund fand die Abschlussveranstaltung des dritten Schreibwettbewerbs an den Schulen im Landkreis Augsburg in diesem Jahr zum ersten Mal digital statt. Eingereicht werden konnten in diesem Schuljahr Geschichten, Gedichte oder Erzählungen zum Thema „Klimaretter“. Eine Fachjury hat die insgesamt 658 Texte gesichtet und die 250 besten Beiträge zu einem Lesebuch zusammengefasst, das im Augsburger Wißner-Verlag verlegt wurde und auch im Handel erhältlich ist.


Angebote für Jugendliche

Einrichtungen der Jugendarbeit wie zum Beispiel Jugendzentren sind aktuell geschlossen – hinter den Kulissen stehen die Ansprechpartner*innen den Jugendlichen aber auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Die Angebote reichen von der Beratung am Telefon über gemeinsame digitale Aktivitäten wie z. B. interaktives Gaming bis hin zu Angeboten der Nachbarschaftshilfe. Eine telefonische und digitale Erreichbarkeit für die Jugendlichen ist an fast allen Standorten gewährleistet. Informationen gibt es beim örtlichen Jugendzentrum oder der gemeindlichen Jugendpflege – eine Liste mit Kontaktdaten befindet sich bei den Downloads am Ende der Seite.

Im Folgenden einige Beispiele aus dem Landkreis Augsburg (weitere Informationen unter der Karte):

Karte Jugendarbeit Landkreis Augsburg

Jugendzentrum Youth-Connection in Gersthofen

  • Das Jugendzentrum ist von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr besetzt und telefonisch unter 0821 2993077 sowie online erreichbar. Die Jugendlichen können zum Beispiel per Live-Chat mit den Mitarbeitern in Kontakt bleiben sowie Live-Streams aus dem Jugendzentrum sehen.
  • Die Mitarbeiter wollen gemeinsam mit den Jugendlichen aktiv bleiben und laden zu Rätsel-Challenges, Diskussionsrunden, gemeinsamen Online-Kochen und Workouts ein. Außerdem gibt es die Möglichkeit sich online an den Planungen aktueller Projekte zu beteiligen.
  • Eine Übersicht über die Angebote gibt es unter www.instagram.com/juzegersthofen oder www.facebook.com/jugendzentrum.gersthofen

Jugendkulturhaus Stereoton in Neusäß

  • Sorgen- und Plauder-Telefon: Dienstag bis Freitag, 9 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 0821 467474. In dieser Zeit wird das Büro-Telefon auf ein Mobiltelefon umgeleitet und ist somit gut zu erreichen.
  • Das „Junge-Online-Café“ (für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahre): Hier kann man per Skype mit einem Mitarbeiter aus dem „Jungen-Café“ (Tobi) Kontakt aufnehmen. Einfach bei Skype „Das Junge Cafe“ anrufen. Dieses Angebot ist von Dienstag bis Freitag von 19 bis 21 Uhr geschaltet. Für junge Leute, die das Café noch nicht kennen, gibt es die Möglichkeit, einen virtuellen Rundgang zu machen.
  • Wer Lust auf ein Online-Fifa-Spiel hat, kann unter Telefon 0821 4509257 anfragen. Dieses Angebot muss aber technisch noch umgesetzt werden.
  • Der Jugendbeirat Neusäß hat eine Nachbarschaftshilfe organisiert, an der sich sechs Jugendliche beteiligen. Gleichzeitig unterstützen bis zu 20 Jugendliche die „Tafel Neusäß“ tatkräftig und nutzen so die Zeit während die Schulen und Universitäten geschlossen sind. Sollte jemand bedürftig sein, und Unterstützung beim Einkauf oder bei der Abholung von Medikamenten benötigen, kann direkt unter Telefon 0176 73470516 Kontakt aufgenommen werden. Auch das Jugendkulturhaus Stereoton steht zur Koordination der Hilfe unter Telefon 0821 467474 von Dienstag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr zur Verfügung.

Gemeindliche Jugendpflege Stadtbergen

  • „Wir für Stadtbergen“ ist das Unterstützungsangebot des Jugendrats Stadtbergen gemeinsam mit weiteren örtlichen Gruppierungen für Stadtberger während der Corona-Krise. Es können Einkäufe oder andere Besorgungen sowie das Spazierengehen mit dem Hund übernommen werden. Ansprechpartner ist der gemeindliche Jugendpfleger Josua Neumann. Erreichbarkeit: Montag bis Freitag, 9 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 0172 4292255 oder per E-Mail an coronahilfestadtbergen@gmail.com.
  • Der Jugendclub Inside arbeitet zusätzlich gerade daran ein Online-Angebot für Jugendliche aufzubauen.


Jugendhaus Untermeitingen

  • Jeden Freitag findet online der Kochworkshop „taste it“ statt. Über die sozialen Netzwerke können Jugendliche oder auch Familien live mitkochen. Nähere Informationen gibt es hier.
  • Ebenso werden auf der Homepage sowie in den sozialen Medien Spieletipps und Videos für die Zeit zuhause veröffentlicht.
Bildquelle: pixabay.com

Links

Downloads